Erfolgreiche Vereinsschützen beim Jägermeisterschießen
Erfolgreiche Schützen aus Ganderkesee: Inge Noster (103,5 Ringe) und Udo Einemann (103,0 Ringe) wurden Einzelsieger.

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

 

nachdem im letzten Jahr das Jägermeisterschießen aufgrund der Corona Pandemia ausfallen musste, konnte es dieses Jahr wieder stattfinden. Am Sonntag, den 02. Oktober, versammelten sich die Mannschaften der Vereine Bürstel-Immer, Urneburg und Ganderkesee im Schützenhof. Die lange Schießpause hat sich nicht negativ auf die Ergebnisse unserer Schützen ausgewirkt, anstatt wurden tolle Ergebnisse erschossen.

Einzelsieger wurden Schützen des SV Ganderkesee: Inge Noster hat das beste Ergebnis mit 103,5 Ringe erschossen und Udo Einemann war nicht weit dahinter mit 103,0 Ringen.

Auch der Mannschaftspokal konnte errungen werden mit 972,9 Ringen. Urneburg platzierte als zweite 951,7 Ringen und Bürstel-Immer erschoss 931,5 Ringe.

 

Wir war wunderbar, dass dieses Jahr das Jägermeisterschießen stattfinden und wir unsere befreundeten Schützenschwestern und Schützenbrüder begrüßen konnten. Wir freuen uns auf weitere kommende Schießevents!

 

Euer Vorstand

 

206 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Schützenverein Ganderkesee von 1890 e.V. [-cartcount]